BANKKONTO


Damit die Asylbewerber ihre monatlichen Leistungen nicht mehr in Heppenheim abholen müssen, sollte ein Girokonto eröffnet werden.

Für die Eröffnung eines Girokontos sind folgende Dokumente erforderlich:

 

  • Ausweiskopie
  • Meldebescheinigung ( vom Einwohnermeldeamt bei Frau Scholich )

 

Nach Kontoeröffnung bitte Herrn Göttle eine Kopie der Bestätigung über die Eröffnung es Bankkontos (inkl. IBAN + BIC) zukommen lassen, damit die Leistungen überwiesen werden.

 

Info: 

Durch eine Gesetzesänderung vom 5. Juli 2016 kann mit einer Fiktionsbescheinigung und einer Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender (BüMA) kein Bankkonto mehr eröffnet werden.

Welche Ausweise für eine Kontoeröffnung zugelassen sind, kann hier nachgelesen werden:

Download
Info Bankkonten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB